Breakfast & Brunch Food & Drinks

Pizzaschnecken Bites mit weltbesten Kräuter-Dip

19. Dezember 2019

//Anzeige

Pizza geht doch irgendwie immer, oder?

Bei uns zuhause gehört der Italo-Klassiker jedenfalls zu den ganz wenigen Dinge, die vorbehaltlos von allen Essern akzeptiert werden. Wer hier schon seit Beginn mitliest, wird sich vielleicht noch dunkel daran erinnern können, dass ich lange Zeit kein sonderlich großer Pizza Fan war, aber wie heißt es so schön? Zeiten ändern dich und ich glaube jede Mutter mäkeliger Kinder wird verstehen, dass es mich in regelrecht euphorische Zustände versetzt, wenn ich nach einem anstrengenden Tag „Wer möchte gern Pizza?“ rufe und meine drei Chaoten freudestrahlend angerannt kommen und die Essenszeit kaum erwarten können.

Und so hat es sich mit der Zeit eingebürgert, dass sich Pizza mindestens einmal pro Woche auf unseren Speiseplan schmuggelt! Mal ganz klassisch mit Tomatensauce, Schinken, Ananas und ganz viel Käse, manchmal als Flammkuchen (na gut, Flammkuchen ist jetzt vielleicht nicht ganz das selbe, aber der Grundgedanke stimmt 😉 ), manchmal, wenn es schnell gehen muss, als Pizzaschneckchen und neuerdings auch in Häppchenform als kleine Pizza Bites!

Knackundback

Die Häppchen kommen nicht nur bei meinen Kleinen total gut an, sie eignen sich auch prima als Partyfood oder als schneller Snack für einen gemütlichen Fernsehabend mit Freunden. Ich verspreche euch, dass ich nicht übertreibe, wenn ich sage, dass die kleinen Dinger verboten lecker schmecken!

Knackundback-2

 

Um Zeit zu sparen, habe ich als Basis für unsere Pizza Bites dieses Mal die neuen Pizzaschnecken mit Tomatensauce und Käse aus dem Sortiment von Knack&Back verwendet. Neben dem leckeren Pizzageschmack, finde ich bei diesem Rezept besonders toll, dass man sich das ganze Prozedere der Teigzubereitung einfach sparen kann und nur noch die Schneckchen in entsprechenden Teigstücke schneiden muss, bevor es mit dem Backen auch schon losgehen kann.

Knackundback-3.jpg

Besonders gut schmecken die Pizza Bites übrigens in Kombination mit meinem Lieblingsdip! Dieser besteht aus frischen Kräutern, Frischkäse, Creme Fraiche und Knoblauch und ist mit seiner herrlich cremigen Konsistenz und dem würzigen Geschmack der perfect match zu der Pizzanote der kleinen Dinger!

Unbedingt ausprobieren 😊

Pizzaschnecken Bites  mit leckeren Kräuter-Dip

Zutaten:

Für etwa 20 Stück:

  • 1 Packungen Knack&Back Typ „Pizzaschnecken mit Tomatensauce und Käse“
  • 20 g geschmolzene Butter
  • 70 g geriebener Parmesan

Für die Creme:

  • 100 g frische Kräuter ( z.B. Basilikum, Petersilie, Schnittlauch)
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Creme Fraiche
  • Salz, Pfeffer zum Abschmecken
  • etwas Saft und Abrieb einer Limette

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 190 Grad Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Pizzaschnecken aus der Verpackung nehmen, in 6 einzelne Schnecken teilen und diese mit einem scharfen Messer  in jeweils 4 gleichgroße Teigstückchen schneiden. Die Teigstücke an den Enden leicht zusammendrücken und zu Bällchen formen.
  • Die Butter in einem kleinen Topf vorsichtig schmelzen und die einzelnen Kugeln jeweils zuerst in der Butter und anschließend in dem geriebenen Käse wälzen.
  •  Die Pizza Bites in etwa 10-12 Minuten goldbraun backen.
  • In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und die Kräuter evtl. von Stielen befreien.
  • Alle Zutaten für den Dip in einen Mixer ( oder bei Verwendung eines Pürierstabes in einen Messbecher) geben und etwa 30 Sekunden auf höchster Stufe durchmixen. Falls nötig noch mit Salz,Pfeffer oder Zitronensaft nachwürzen.
  • Die leicht ausgekühlten Häppchen mit dem Kräuter Dip genießen!

 

Dieser Artikel ist in köstlicher Zusammenarbeit mit Knack&Back entstanden.

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen