Dips & Spreads Food & Drinks Lunch & Dinner

Mexican Style Loaded Nachos mit den Wasa Delicate Crackern

10. Juni 2018

//Werbung

Ich weiß nicht wie es euch so geht, aber ich gehöre defnitiv zu den Frauen die vom Fussball eigentlich keinen wirklichen Plan haben. Zumindest was die Theorie angeht. Mit ganz viel Glück könnte ich das mit dem Abseits noch zusammenbekommen ( nachdem ich es heimlich unterm Tisch kurz in Google eingetippt habe versteht sich 🙂 ) , das war es dann aber auch schon wieder. Und dennoch kann ich der kollektiven Begeisterung , welches Fußballspektal wie die kommende WM auslösen, nicht gänzlich verwähren.

Ihr werdet mich zwar definitiv never ever auf der Fanmeile antreffen und alles was Schwarz-Rot-Gold ist hat bei mir zuhause allein schon vom Farbkonzept her nichts verloren, aber ich geb´s zu : Im Herzen bin ich schon ein bisschen Fußball-WM Fan.

Vor allen Dingen bin ich aber Fan von Gemütlichkeit, lauen Sommerabenden mit guten Freunden und jede Menge lckerem Essen. Deshalb verzichten wir auch dieses Jahr gerne auf überfüllte Biergärten und stressiges Public Viewing und verbringen die  Gamedays lieber entspannt und fernab vom Trubel bei uns zuhause.

Kühle Getränke und köstliche Snacks inklusive und solange unsere Gäste versprechen ihre schwarz-rot goldenen Hawaiiketten daheim zu lassen, lass ich auch gerne noch ein paar selbstgemixte Cocktails springen.

Damit ihr für Anpfiff, Halbzeit und alle emotional aufreibenden  Momente dazwischen gut gerüstet seid, hab ich euch heute das perfekte Rezept für euer  Gameday Day Menü:

Eine riesen Portion Mexican Style Loaded Nachos mit allem drum und dran!

Loaded Nachos kennt ihr noch nicht?

Dann wird es aber allerhöchste Zeit!

Wir sprechen hier nämlich von knusprigen Crackern getoppt mit cremiger Guacamole, würziger Salsa, köstlichem Jalapeno Queso, Sour Creme und jede Menge frischem Gemüse..

Ist das genial oder ist das genial?

Statt Tortilla Chips gibt es bei mir übrigens die leckeren Wasa Delicate Cracker, die schon seit Jahren meine absoluten Lieblingsbegleiter zu Dips, Käse & Co sind. Mir schmecken sie nicht nur besser als Chips, sie weichen auch nicht so schnell durch und bleiben schön knusprig

Loaded Nachos sind für mich jedenfalls der perfekte Snack für einen Abend mit Freunden, denn sie sind :

  1. sehr gut vorzubereiten !
  2. voll mit Quesooooo !!!!!
  3. ein absolutes Geschmackserlebnis & durch die verschiedenen Dips ist für jeden etwas dabei!
  4. perfekt für größere Gruppen, da ihr super schnell für Nachschub sorgen könnt- einfach ein bisschen größere Portionen an Dips vorbereiten und ein paar Tüten Cracker auf Vorrat besorgen.
  5. und sie machen optisch richtig was her !

Wenn ihr euch jetzt fragt, ob das alles nicht ein bisschen zu viel des Guten ist mit den gefühlt 30 000 Toppings, kann ich euch definitiv beruhigen!

Im Gegenteil, seht diese Rezeptidee einfach als eine Art Grundgerüst und schmeißt drauf, was immer euer Herz begehrt. Ein bisschen Chilli con Carne, Bacon Brösel, Mango Würfel, Steakstreifen, eingelegte Chillies, ihr seht schon  in diesem Fall ist mehr definitiv mehr 🙂

Was ich euch aber auf alle Fälle ans Herz legen möchte:

  1. Serviert eure Loaded Nachos U-N-B-E-D-I-N-G-T  so wie hier beschrieben und nicht einfach nur als Cracker mit Dips, denn das einzigartig, leckere und geniale Loaded Nacho Elebnis bekommt man erst wenn sich alle Aromen und Texturen mit einander verbinden!
  2. Bitte richtet eure Nachos erst unmittelbar vor dem Servieren an, sonst weichen die Cracker nach einer Weile durch!

Viel Spaß damit,

Eni

 

Mexican Style Loaded Nachos mit Wasa Delicate Crackern

Für 6 Person braucht ihr :

  • 4 Packungen Wasa Delicate Cracker

Zum Garnieren:

  • 1 Dose Mais
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 kleinen Bund Koriander
  • eingelegte Jalapenos nach Geschmack
  • 1 Gurke
  • 1 große Tomate
  • 1 Becher Sauerrahm

Guacamole:

  • 4 reife Avocados
  • 1 mittelgroße Rote Zwiebel
  • 2 mittelgroße Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll Petersilie
  • Saft einer Tomate
  • etwas Koriander oder Petersilie
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  • Avocado halberen, entkernen und mit einem Löffel aus der Schale entfernen.
  • In einer mittelgroßen Schüssel mit einer Gabel gründlich zerdücken.
  • Zwiebeln, Knoblauch und Kräuter sehr feinhacken und zu der Avocado geben.
  • Limettensaft hinzu geben,mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen.

Tomatensalsa:

  • 350 g Cherrytomaten
  • 40 ml passierte Tomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Saft und Abrieb einer halben Limette
  • 1 Handvoll Petersilie oder Koriander
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Kreuzkümmel
  • etwas Cayenne Pfeffer

Zubereitung:

  • Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch grob hacken.
  • Zusammen mit den restlichen Zutaten (außer dem Koriander) in einen Food Processor geben und auf hoher Geschwindigkeit 5-7 Sekunden grob pürieren.
  • Gegebenenfalls mit noch mehr Gewürzen abschmecken und gehackte Kräuter dazugeben

Selbstgemachte Käsesauce:

  • 250g Scheibletten-Käse (Cheddar!)
    80ml Kodensmilch
    50ml Sahne
    1 Spritzer Zitronensaft
    1 TL Harissapasta
  • 1 TL Senf
  • Paprikapulver
  • optinal : gehackte Jalapenos

Zubereitung:

  • Den Scheibletten-Käse kleinschneiden und zusammen mit Kondensmilch und Sahne vorsichtig in einem Topf erhitzen. Der Käse soll nur schmelzen und nicht kochen.
  • Harissa Paste, Senf, Zitronensaft und Gewürze hinzugeben

Zu guter letzt:

Jeweils 1 Packung Cracker auf eine großen Servierschale geben. Großzügig mit Guacamole, Salsa, Queso  und Sour Creme toppen. Mit Mais, Bohnen, gewürfelter Gurke, Tomaten, eingelegten Jalapenos und Koriander garnieren.

*Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Wasa entstanden.

 

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen