Food & Drinks Lunch & Dinner Sandwiches , Salads & Soups

Lauwarme Chilli-Spagetti Aglio-Olio mit Burrata

5. Juni 2018

Hallo ihr Lieben,

Schon wieder so ein fantastischer Sommertag, der zu Ende geht! Das Wetter lässt bisher ja wirklich nicht viele Wünsche übrig und wenn die Temperaturen bis ganz nach oben klettern ist mir trotz meiner Liebe zu Curry & Co irgendwie nicht wirklich nach warmen Gerichten zumute. Am allerliebsten essen ich an solchen Tagen kalte oder lauwarme Salate mit einem knusprigen Baguette und einem guten Käse oder einem gegrillten Lachsfilet- Dazu noch ein Glas eiskalter Rosé und ich bin absolut glücklich.

Heute hab ich euch ein ganz besonderes leckeres und vor allen Dingen total unkompliziertes Pastagericht mitgebracht,welches auch an heißen Tagen ganz hervorragend passt. Würzige Chilli Spagetti, eine köstliche Alio Olio Marinade, zitronige Petersilien Gremolata, knackige Walnüsse, salzige Kapern, etwas Parmaschinken und als Kirsche auf der Sahnehaube eine Kugel cremiger Burrata (eine Art Mozzarella der so weich ist, dass er beim Anschneiden quasi zerfließt). Das Ganze in nicht mal 25 Minuten.

Muss ich noch mehr sagen?

IMG_0440

Als ich letztes Jahr im November mit meinem Mann auf einer Foodmesse war, bekam ich von einem netten jungen Mann der Firma Birkel eine Packung Chilli-Knoblauch Spagetti geschenkt, aber einmal im Schrank gelagert hatte ich ihre Existenz ehrlich gesagt komplett verdrängt. Zumindest bis ich vor kurzem bei  Bloggerkolleginen  zwei ganz köstliche Rezepte mit exakt diesen Nudeln entdeckt habe und mir einfiel, dass davon noch irgendwo eine Packung rumliegen müsste.

Aufgrund der Hitze war mir klar, dass es eher in die Richtung Pastasalat gehen würde und so habe ich dann im Freestyle Modus einfach alles zusammengeworfen, was der Kühlschrank noch so zu bieten hatte und ich muss sagen, das Ergebnis kann sich sowohl geschmacklich als auch optisch absolut sehen lassen. So sehr, dass ich zum Unmut meines Mannes erstmal die Kamera draufhalten musste 🙂 Das war nämlich eigentlich gar nicht geplant.

IMG_0447

Solltet ihr die Pasta ausprobieren(worüber ich mich unheimlich freuen würde), würde ich euch wirklich empfehlen die oben genannte Sorte statt herkömmlicher Nudeln zu nehmen, da die Chilli-Knoblauch Spagetti schon eine sehr angenehme Würze und auch eine leichte Schärfe mitbringen, die dem Gericht meiner Meinung nach das gewisse Etwas geben. Ob es diese Sorte auch von anderen Herstellern gibt, kann ich euch nicht sagen.

Was ich euch aber sagen kann ist das diesee Pastasalat bei der nächsten Grillparty definitiv mit dabei sein wird , er schmeckt wirklich ganz fantastisch 🙂

IMG_0452

Viel Spaß beim Ausprobieren,

Eni

Lauwarme Chilli-Spagetti Aglio-Olio mit Burrata, Walnüssen und Kapern

Zutaten:

  • 1 Packung Chilli-Knoblauch Spagetti ( z.B. von Birkel)
  • 1 Packung Burrata
  • 250 g Cherrytomaten, halbiert
  • 1 Handvoll Walnüsse, grob gehackt
  • 3 große Knoblauchzehen, in Scheiben
  • Abrieb 1 Limette plus etwas Saft
  • 1 kleiner Bund Petersilie, gehackt
  • 3 EL Kapern
  • etwas Basilikum
  • 7 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico Creme
  • 2 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Schöpfkelle Pasta Kochwasser
  • Optional:etwas Parmaschinken

Zubereitung:

  • Die Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen.
  • In der Zwischenzeit in einer Pfanne Olivenöl leicht erhitzen und Knoblauchscheiben darin langsam weichdünsten.
  • Zucker, Balsamico Creme, Kapern und eine Kelle Kochwasser dazugeben und kurz aufkochen.
  • Mit Salz , Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
  • Gehackte Petersilie mit Limettenabrieb vermischen und zur Seite stellen.
  • Die Nudeln abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken bis sie lauwarm sind.
  • Danach die Nudeln zu der Ölmischung geben und gut damit vermengen.
  • Kapern, Walnüsse und Cherry Tomaten dazugeben und durchmischen.
  • Die Nudeln in eine hübsche Schale geben und Burrata (sowie evtl, Parmaschinek darauf geben.
  • Mit Petersilien Gremolata bestreuen, Basilikumblättern garnieren und lauwarm servieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen