Food & Drinks Lunch & Dinner Recipes

Cremiger Spinat-Käse Enchilada Verde Auflauf

18. Februar 2018
IMG_9522

Freunde der Tex Mex Küche aufgepasst: Diese Gericht hier müsst ihr auf JEDEN Fall probieren!! Das ich ein absolutes Faible für mexikanische Gerichte wie z.B. Quesedillas , Enchiladas und Chillies habt ihr inzwischen bestimmt schon mitbekommen. Ich bin jedes Mal wieder begeistert, was man mit ein paar wirklich simplen Zutaten wie  Tortillawraps, Gemüse, Reis, Bohnen, Käse, Hühnchen, Garnelen  Sour Cream oder Avocados so alles zaubern kann. Besonders Enchiladas, lecker gefüllte Wraps, die mit cremigen Saucen und Käse überbacken werden, haben es uns angetan und landen mindestens einmal pro Woche auf unserem Speiseplan.  Sie sind nicht nur schnell gemacht sondern eignen sich auch toll zur Resteverwertung.Ob vegetarisch, vegan, mit Fleisch oder Fisch gefüllt ,der Kreativität sind bei Enchiladas eigentlich keine Grenzen gesetzt.

IMG_9523

Da ich vor kurzem noch jede Menge Spinat im Tiefkühlfach hatte, habe ich mir überlegt es statt der üblichen Tomaten Sauce mal mit einer cremigen, supergrünen Sauce aus Spinat, Koriander, Knoblauch, Jalapenos, Milch und Creme Fraiche zu probieren. Und tja was soll ich sagen?? Ich glaube, ich hab mein neues Lieblingsgericht forever and ever gefunden!! Die Sauce ist einfach der Wahnsinn!! Samtig, cremig, knoblauchig, grün und oberlecker!! Und dann der geschmolzene Käse, der sich nicht nur oben als Topping verwendet wird. sondern auch zwischen den einzelnen Schichten steckt und überall so schön Fäden zieht!!! Kalorientechnisch vielleicht nicht ganz soooo optimal aber geschmacklich wirklich ein absoluter Volltreffer!

Man gönnt sich ja sonst nix.

IMG_9495

Für die Füllung habe ich jede Menge Champignons, Blattspinat und für die Jungs noch ein bisschen Hähnchenbrust angebraten und zum Schluss noch Kidneybohnen, Tomaten und Käse dazugegeben. (Aber auch Paprika, Süßkartoffeln, geschmorte Zwiebeln oder Mais würden gut dazu passen.) Und weil ich gerade meinen faulen Tag hatte, habe ich die Weizentortillas diesmal nicht gefüllt und aufgerollt, sondern quasi als Lasagneplatten zweckentfremdet. Die Füllung, die Sauce und eine gute Handvoll Käse habe ich dazu abwechselnd zwischen die Tortilla Fladen geschichtet und im Backofen goldbraun gebacken. Einfacher (und leckerer) geht es wirklich kaum! Liebt ihr es nicht auch, wenn ein Plan funktioniert?

IMG_9520

Übrigens lässt sich dieser Enchilada Auflauf auch prima einfrieren und aufbacken und eignet sich damit perfekt für stressige Tage, wenn man keine Nerven mehr hat stundenlang in der Küche zu stehen, aber dringend eine große Portion geschmolzenem Käse gebrauchen könnte.

Viel Spaß beim Nachkochen,

Eni

 

IMG_9516

Cremiger Spinat-Käse Enchilada Verde Auflauf

Zutaten:

  • 4 Tortillafladen, jeweils geviertelt
  • 120 g geriebener Käse, z.B. Gouda und Cheddar

Für die Sauce:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen oder 1 TL Knoblauchpulver
  • 1  Packung TK-Babyspinat, 500 g
  • 1 halber Bund Koriander
  • 1-2 TL Gemüsebrühepulver
  • 100 ml Milch
  • 150 ml Sahne
  • 2 EL Creme Fraiche
  • Saft einer halben Limette
  • Jalapeno nach Geschmack
  • 1-2 EL Mehl

Für die Füllung:

  • 250 g Champignons, geviertelt
  • 1 Zwiebel, geachtelt
  • 1-2 Dosen Kidney oder schwarze Bohnen,abgetropft
  • 2 Handvoll Babyspinat
  • Optional: 400 g Hähnchenbrust, in Stückchen
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • eine gute Prise Kreuzkümmel

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Für die Sauce :

  • Den TK-Spinat nach Packungsanleitung in einem mittelgroßen Topf auftauen und kurz aufkochen. Gemüsebrühe, Koriander, Jalapenos, geriebenen Knoblauch, Limettensaft, etwas Salz und Pfeffer und die Milch dazugeben. Alles gut verrühren und in einen Mixer geben und etwa 30 Sekunden feinpürieren.
  • Die Sauce in den Topf zurückgeben und je nach Konsistenz mit der Sahne auffüllen.
  • 2 EL Mehl oder Kartoffelstärke mit einem Schneebesen einrühren, kurz aufkochen und Creme Fraiche dazugeben.
  •  Die Sauce sollte dickflüssig und leicht sämig sein, wie eine Cremesuppe aber nicht breiig. Wenn sie zu flüssig ist noch etwas Mehl oder Stärke einrühren ist sie zu dick etwas mehr Milch oder Sahne dazugeben.
  • Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Für die Füllung:

  • In einer großen Pfanne etwas Öl erhitzen und die Zwiebeln, die Champignons und evtl. das Hähnchenfleisch etwa 5 Min rundum scharf anbraten.
  • Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und Knoblauchpulver würzen und Babyspinat dazugeben.
  • Das Gemüse und Fleisch, sowie die abgetropften Kidneybohnen in die Sauce einrühren.
  • Nun in eine mittelgroße Auflaufform zuerst eine Schicht Füllung und Sauce geben, mit etwas Käse bestreuen und mit einer Schicht Tortillafladen Stücke bedecken.
  • Diesen Vorgang etwa 3 Mal wiederholen. Die letzte Schicht sollte aus der Füllung/Sauce bestehen.
  • Alles mit Käse bestreuen und für etwa 10-15 Minuten im Ofen backen. bis der Käse goldgelb aber noch nicht ganz knusprig ist.
  • Aus dem Ofen nehmen und mit etwas Koriander bestreuen und heiß servieren.

 

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen