Breakfast & Brunch Food & Drinks Gifts From the Kitchen

Pumpkin Pie Granola

13. November 2017
IMG_4893

Normalerweise gibt es bei mir ein und das selbe Gericht genau einmal,nämlich dann wenn ich es für den Blog oder einen Kunden entwickle und teste. Durch meinen fast schon zwanghaften Drang immer mit einer neuen Idee,einem aufregenden Gericht um die Ecke zu kommen verschwinden oft mals sogar die genialsten Rezepte in der Versenkung. Zweimal das Gleiche kochen? Ist doch völlig absurd! Auf meinem Pinterest Account warten doch noch geschätzt fünfhundertfreiundachtzigtrilliarden Inspiritationen darauf umgesetzt zu werden.

Aber manchmal, ganz ganz manchmal mache ich mal eine Ausnahme. Hier geht es schließlich um Kürbis!!

img_0849

Ich weiß ja nicht wie es euch so geht aber Kürbis ist mein Herbstliches Lebenselixir. Sobald ich im Sommer die ersten Hokkaidos im Supermarkt entdecke,würde ich am liebsten meine Badeanzüge und Sommerkleider in eine Kiste schmeißen und Regen bestellen. Am besten schmeckt Kürbis nämlich,wenn draußen die Welt untergeht.

Ist der Herbst dann mal tatsächlich da, geb ich kürbistechnisch gerne alles und dann kann es schon passieren das der Kürbis auch mal auf unserem Frühstückstisch landet oder genauer gesagt im Müsli.

IMG_4885

Wer Pumpkin Spice Latte mag wird dieses herbstliche,nussige,zimtig würzige Knuspermüsli lieben! Und alle Skeptiker die Kürbis bisher nur in herzhafter Form probiert haben sollten spätestens jetzt ihre Zweifel über Bord werfen.Kürbis geht nämlich auch super in süß.Echt jetzt.

Und keine Sorge!Da kommen garantiert auch keine Kürbisstückchen rein!!

Über wasserdampf gegarte Kürbiswürfel werden für dieses glatt Rezept püriert und mit Ahornsirup,Kokosöl und allerlei hetbstlichen Gewürzen aromatisiert ,anschließend mit den Haferflocken,Kürbiskernen und Walnüssen vermischt und im Ofen knusprig gebacken.

Klingt nicht nur einfach, ist auch so!!!

Das Müsli schmeckt ganz hervorragend über ein bisschen Joghurt oder Porridge gestreut, lässt sich allerdings auch pur prima als kleiner Snack zwischendurch vernaschen!

Ich wünsch euch viel Spaß beim Nachmachen!!

Habt es schön,

Eni

IMG_4895

Pumpkin Pie Granola

Zutaten:

  • 3 Tassen kernige Haferflocken
  • 1 Tasse Kürbispüree (dafür ca.300 g Hokkaido)
  • 1 1/2 Tassen Nüsse nach Geschmack( z.B. Walnüsse, Pekannüsse und Haselnüsse)
  • 3/4 Tasse Kürbiskerne
  • 5 EL Ahornsirup
  • 5 EL brauner Zucker
  • 4 EL Rapsöl oder Kokosöl
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Ingwerpulver
  • etwas Salz

Zubereitung:

Für das Kürbispüree den Kürbis halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. In einem großen Topf Wasser erhitzen und einen Dampfgaraufsatz einsetzen. Etwa 25-30 Minuten dämpfen bis das Kürbisfleisch ganz weich ist. Das Wasser abgießen und die Würfel in einem Mixer oder mit einem Pürierstab glattpürieren.

Tipp: Am besten nehmt ihr gleich einen ganzen Hokkaido Kürbis, so habt ihr gleich Kürbispüree auf Vorrat, welches ihr auch toll in Pastasaucen, Kuchen etc. weiterverwenden könnt!)

Den Backofen auf 160 Grad C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

In einer großen Schüssel alle Zutaten gründlich vermischen. Wenn ihr den Eindruck habt die Mischung wäre zu trocken könnt ihr nochmal etwas Kürbispüree und Öl hinzugeben.

Die Müslimischung gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und etwa 25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

Das Müsli aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen.

Es kann übrigens sein, dass euch das Müsli nach der vorgegebenen Backzeit noch nicht knusprig genug erscheint, es wird nach dem auskühlen aber noch aushärten.

In einem luftdichten Glas hält es sich etwa 10-14 Tage.

You Might Also Like

No Comments

Kommentar verfassen